Letztes Feedback

Meta





 

mein wochenende

hallo frreunde,

ich bin wieder zu hause. na ja, mein herrchen auch. der ist aber nicht so wichtig. es war super. freitag fuhren wir los. samstag war eine hilfsmittelmesse. ich bin auch eine art hilfsmittel, meines gleichen wurde aber nicht ausgestellt. es liefen da einige hunde rum, die waren mir aber relativ egal. ich steh da drüber. oh das waren viele menschen. um mich herum war es manchmal so eng, dass ich nur noch beine sah und damit zu tun hatte, nicht getreten zu werden. später fuhren wir zu einer bekannten meines herrchens. na ja, nicht so mein ding. die hatte einen hund. mit dem war nicht viel anzufangen.- er konnte mich nicht leiden. kann man sich nicht richtig vorstellen. es war aber so. na, am abend fuhren wir dann in unsere unterkunft. am nächsten tag besuchten wir noch eine frau. das ist überhaupt so ne sache mit den frauen. mein herrchen musste ganz schön sortieren. die eine hat er bei der messe dabei gehabt, danach fuhr er zu der, die den komischen hund hatte und am nächsten tag war da noch eine frau. die kannte ich aber schon. die hat eine gaaaanz liebe hündin. der klau ich immer das bett. das war fürs wochenende die dritte und letzte frau. ich will ja nichts sagen, ich möchte aber, dass dieses lodderleben wieder aufhört. mein herrchen gehört mir. er hat für mich zu sorgen. in übrigen scheint er zu vergessen, dass ich auch eine frau bin. eifersucht ist mir nicht fremd.

so jetzt gehe ich raus.-

macht es alle gut.

eure wendy

15.11.10 19:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen